Kontakt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Adresse

Wir Schlawiner - Hundeschule München
Kristina Obermayr

Linprunstraße 56
80335 Munich

Kontakt

0173 - 595 46 23 (bitte gerne auf die Mailbox sprechen, ich rufe umgehend zurück)
kristina@hundeschule-wir-schlawiner.de


Wir Schlawiner - Hundeschule München

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

AGB

AGB:


Vor Trainingsbeginn:


Der Kunde versichert, dass der Hund ist behördlich gemeldet ist, über einen vom Tierarzt empfohlenen Impfschutz verfügt und Haftpflicht versichert ist.

Außerdem versichert der Kunde, dass er die Trainer*in von bestehenden Krankheiten, Aggressionsverhalten oder anderen Verhaltensauffälligkeiten etc. informiert hat.

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn bar oder per Banküberweisung 
zu entrichten.

Die Kurskarten der fortlaufenden Kurse haben eine begrenzte Gültigkeit:
5er Karte 7 Wochen
10er Karte 12 Wochen
20er Karte 26 Wochen
Die Gültigkeit richtet sich nach der ersten Kursstunde.

Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses durch den Teilnehmer, gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren.

Erfolgt der Rücktritt/vorzeitiger Abbruch aufgrund eines Härtefalles, wie schwere Krankheit oder Todesfall des Teilnehmers oder Hundes, kann die Hundeschule „Wir Schlawiner“ für den nicht besuchten Kurs oder die nicht besuchten Kursteile oder Lektionen das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen/zurückerstatten.

Während des Trainings:

Der Kunde muss sich bewusst sein, dass er auch während eines Trainings zu 100% für seinen Hund verantwortlich ist.
Dies gilt auch für einen von Trainer angesagten Freilauf.
Läufigkeit und neu bekannte Krankheiten sind vor Unterrichtsbeginn zu melden.
Die Schule zeigt dem Kunden Vorschläge und Möglichkeiten, wie er mit seinem Hund trainieren kann. Erfolge beim Training werden dabei nicht garantiert.
Termine, die nicht 48 Stunden vor Beginn abgesagt werden, werden in vollem Umfang in Rechnung gestellt und verpasste Unterrichtsstunden werden auch nicht nachgeholt.

Haftausschuss:

Soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, haftet die Hundeschule „Wir Schlawiner“ weder für Personen, noch für Sach- oder Vermögensschäden, die beim Hund, dem Kunden oder anderen Begleitpersonen zustande kommen können.
Die Begleitpersonen müssen vorab vom Kunden darüber informiert werden.

Bild- und Tonmaterial:

Alle Bild- und Tonmaterialien, die von der Hundeschule „Wir Schlawiner“ im Rahmen des Trainings gemacht werden, dürfen zu PR Zwecken verwendet werden.
Den Kunden ist es ohne ausdrückliche Erlaubnis seitens der Trainer untersagt Bild- oder Tonaufnahmen zu machen.


Dem Kunden ist es untersagt, von uns bereit gestellte Trainingsvideos aus z.B. Onlinetrainings an Dritte weiterzugeben.